Angebote zu "Einmal" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Cinderella Story 1-4 DVD-Box
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Cinderella Story (USA/CAN 2004, 91 Min., FSK 0):So dreckig ist es Cinderella noch nie gegangen. In dieser ebenso verzwickten wie verrückten Version des klassischen Märchens "Aschenputtel" steht die Schülerin Sam Montgomery (Hilary Duff) unter der Fuchtel ihrer egozentrischen Stiefmutter Fiona (Jennifer Coolidge) und ihrer grässlich boshaften Stiefschwestern, die Sam durchweg als Dienstmädchen behandeln.Sam möchte nach dem Abschluss der Highschool an der Princeton University studieren. Doch vorerst wird ihr trauriges Privatleben auf wunderbare Weise aufgemischt, als sie online ihren Märchenprinzen kennen lernt. Plötzlich stellt sich dann aber heraus, dass ihr anonymer Schicksalsgefährte aus dem Chatroom ausgerechnet der beliebteste Schüler ihrer Schule ist: Football-Star Austin Ames (Chad Michael Murray). In diesem Moment kehrt Sam ernüchtert auf den Boden der Tatsachen zurück und flieht, als es Mitternacht schlägt - allerdings vergisst sie dabei ihr Handy.Sam fürchtet, dass Austin sie ablehnen wird, wenn er die ganze Wahrheit erfährt. Deswegen torpediert sie verzweifelt seine Bemühungen, die Identität seiner Prinzessin zu entdecken. Wird Sam sich dieser Angst unterwerfen, oder bringt sie den Mut auf, zu sich selbst zu finden und ihr Leben so zu gestalten, wie sie es sich erträumt?Sie riskiert dabei sehr viel - denn natürlich möchte auch sie einst behaupten können, dass sie "glücklich und zufrieden bis an ihr Ende" gelebt hat.-> Another Cinderella Story (USA 2008, 88 Min., FSK 0):Wieder eine Aschenputtel-Geschichte nach dem märchenhaften Motto: Wenn sie nicht gestorben sind, dann tanzen sie noch heute. In dieser fröhlichen neuen Version spielt Selena Gomez das moderne Aschenputtel Mary, das statt der gläsernen Pantoffeln Tanzschuhe trägt. Drew Seeley (High School Musical) spielt den Märchenprinzen Joey, der sich als Neuer an der Schule eine Freundin wünscht. Könnte Mary das passende Girl sein? Die Musik gefällt euch, die Tänze gefallen euch, die Lovestorys und vielen Überraschungen auch - ihr werdet sehen: Another Cinderella Story passt euch wie angegossen.-> Cinderella Story: Es war einmal ein Lied (USA 2011, 100 Min., FSK 0):Katie (Lucy Hale) träumt davon als Sängerin groß rauskommen, wird jedoch von ihrer grausamen Stiefmutter (Missi Pyle) und Stiefschwester (Megan Park) immer wieder davon abgehalten. Als ihre Stiefschwester Katies wunderbare Stimme für die eigene ausgibt und ihre große Liebe Luke (Freddie Stroma) sich deswegen auch in das falsche Mädchen verliebt, muss Katie lernen für ihrer Träume und ihre Liebe zu kämpfen, um zu verhindern, dass Luke der bösen Schwester verfällt.-> Cinderella Story 4 - Wenn der Schuh passt... (USA 2016, 88 Min., FSK 0):Tessa muss mit ihrer bösen Stiefmutter und den Stiefschwestern in den Urlaub fahren. Dort stellt sie fest, dass sie nur als eine Art Dienstmädchen mitgenommen wurde, um ihren Stiefschwestern zu den Hauptrollen im Live-Musical "Cinderella" zu verhelfen. Eine Maskenbildnerin verwandelt Tessa in "Bella Snow", damit auch sie vorsprechen kann. Doch nun muss sie zwischen Tessa und Bella hin und her wechseln, da die Ansprüche ihrer Familie, des Prinzen und der Show alles verkomplizieren!

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Lernen mit Medien. Untersuchungen zur Medienkom...
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Fakultät für Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Projektseminar 'Lernen und Motivation: Lernen mit Medien - Untersuchungen zur Medienkompetenz' diente der wissenschaftlichen Begleitung verschiedener Projektgruppen, welche vom multikulturellen Jugendzentrum in München/ Westend zur Förderung von Jugendlichen im Umgang mit den neuen Multimediatechniken angeboten wurden. Die einzelnen Kurse wurden im Zeitraum von Oktober 1999 bis etwa Mitte April 2000, mit jeweils einem Treffen pro Woche, abgehalten. Die Seminargruppe begleitete im Schwerpunkt den Kurs 'Informieren und kommunizieren mit dem Internet'. In diesem Kurs sollte den Jugendlichen der Umgang mit dem World Wide Web, sowie das Verhalten, beispielsweise in einem Chatroom, vermittelt werden. Der Projektgruppe ging es zuerst einmal darum das Thema 'Medienkompetenz bei Jugendlichen im Bezug auf das Internet' zu erfassen und in einen Fragebogen umzusetzen. Von der Voraussetzung ausgehend, dass der Kurs im MKJZ die Medienkompetenz der Jugendlichen verbessert, waren die Fragebögen zur Datensammlung zu bestimmten Messzeitpunkten im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung gedacht. Die Datenerhebungen mittels des Fragebogens wurden dann zu zwei verschiedenen Messzeitpunkten durchgeführt. Zum einem zu Beginn des Kurses und schliesslich noch einmal gegen Kursende. Desweiteren wurde, durch die Mitarbeiter des MKJZ München/ Westend, eine Eingangsbefragung, sowie eine abschliessende Befragung durchgeführt. Die zunächst grundlegende Frage, mit der wir uns zu befassen hatten, bevor wir die Fragebögen endgültig erstellten, war die Frage nach der Bedeutung des Begriffes der 'Medienkompetenz'. Was also ist eigentlich Medienkompetenz und wie ist sie vor allem messbar?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Lernen mit Medien. Untersuchungen zur Medienkom...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Fakultät für Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Projektseminar 'Lernen und Motivation: Lernen mit Medien - Untersuchungen zur Medienkompetenz' diente der wissenschaftlichen Begleitung verschiedener Projektgruppen, welche vom multikulturellen Jugendzentrum in München/ Westend zur Förderung von Jugendlichen im Umgang mit den neuen Multimediatechniken angeboten wurden. Die einzelnen Kurse wurden im Zeitraum von Oktober 1999 bis etwa Mitte April 2000, mit jeweils einem Treffen pro Woche, abgehalten. Die Seminargruppe begleitete im Schwerpunkt den Kurs 'Informieren und kommunizieren mit dem Internet'. In diesem Kurs sollte den Jugendlichen der Umgang mit dem World Wide Web, sowie das Verhalten, beispielsweise in einem Chatroom, vermittelt werden. Der Projektgruppe ging es zuerst einmal darum das Thema 'Medienkompetenz bei Jugendlichen im Bezug auf das Internet' zu erfassen und in einen Fragebogen umzusetzen. Von der Voraussetzung ausgehend, dass der Kurs im MKJZ die Medienkompetenz der Jugendlichen verbessert, waren die Fragebögen zur Datensammlung zu bestimmten Messzeitpunkten im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung gedacht. Die Datenerhebungen mittels des Fragebogens wurden dann zu zwei verschiedenen Messzeitpunkten durchgeführt. Zum einem zu Beginn des Kurses und schliesslich noch einmal gegen Kursende. Desweiteren wurde, durch die Mitarbeiter des MKJZ München/ Westend, eine Eingangsbefragung, sowie eine abschliessende Befragung durchgeführt. Die zunächst grundlegende Frage, mit der wir uns zu befassen hatten, bevor wir die Fragebögen endgültig erstellten, war die Frage nach der Bedeutung des Begriffes der 'Medienkompetenz'. Was also ist eigentlich Medienkompetenz und wie ist sie vor allem messbar?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Lernen mit Medien. Untersuchungen zur Medienkom...
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Fakultät für Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Projektseminar 'Lernen und Motivation: Lernen mit Medien - Untersuchungen zur Medienkompetenz' diente der wissenschaftlichen Begleitung verschiedener Projektgruppen, welche vom multikulturellen Jugendzentrum in München/ Westend zur Förderung von Jugendlichen im Umgang mit den neuen Multimediatechniken angeboten wurden. Die einzelnen Kurse wurden im Zeitraum von Oktober 1999 bis etwa Mitte April 2000, mit jeweils einem Treffen pro Woche, abgehalten. Die Seminargruppe begleitete im Schwerpunkt den Kurs 'Informieren und kommunizieren mit dem Internet'. In diesem Kurs sollte den Jugendlichen der Umgang mit dem World Wide Web, sowie das Verhalten, beispielsweise in einem Chatroom, vermittelt werden. Der Projektgruppe ging es zuerst einmal darum das Thema 'Medienkompetenz bei Jugendlichen im Bezug auf das Internet' zu erfassen und in einen Fragebogen umzusetzen. Von der Voraussetzung ausgehend, daß der Kurs im MKJZ die Medienkompetenz der Jugendlichen verbessert, waren die Fragebögen zur Datensammlung zu bestimmten Meßzeitpunkten im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung gedacht. Die Datenerhebungen mittels des Fragebogens wurden dann zu zwei verschiedenen Meßzeitpunkten durchgeführt. Zum einem zu Beginn des Kurses und schließlich noch einmal gegen Kursende. Desweiteren wurde, durch die Mitarbeiter des MKJZ München/ Westend, eine Eingangsbefragung, sowie eine abschließende Befragung durchgeführt. Die zunächst grundlegende Frage, mit der wir uns zu befassen hatten, bevor wir die Fragebögen endgültig erstellten, war die Frage nach der Bedeutung des Begriffes der 'Medienkompetenz'. Was also ist eigentlich Medienkompetenz und wie ist sie vor allem meßbar?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Lernen mit Medien. Untersuchungen zur Medienkom...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Fakultät für Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Projektseminar 'Lernen und Motivation: Lernen mit Medien - Untersuchungen zur Medienkompetenz' diente der wissenschaftlichen Begleitung verschiedener Projektgruppen, welche vom multikulturellen Jugendzentrum in München/ Westend zur Förderung von Jugendlichen im Umgang mit den neuen Multimediatechniken angeboten wurden. Die einzelnen Kurse wurden im Zeitraum von Oktober 1999 bis etwa Mitte April 2000, mit jeweils einem Treffen pro Woche, abgehalten. Die Seminargruppe begleitete im Schwerpunkt den Kurs 'Informieren und kommunizieren mit dem Internet'. In diesem Kurs sollte den Jugendlichen der Umgang mit dem World Wide Web, sowie das Verhalten, beispielsweise in einem Chatroom, vermittelt werden. Der Projektgruppe ging es zuerst einmal darum das Thema 'Medienkompetenz bei Jugendlichen im Bezug auf das Internet' zu erfassen und in einen Fragebogen umzusetzen. Von der Voraussetzung ausgehend, daß der Kurs im MKJZ die Medienkompetenz der Jugendlichen verbessert, waren die Fragebögen zur Datensammlung zu bestimmten Meßzeitpunkten im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung gedacht. Die Datenerhebungen mittels des Fragebogens wurden dann zu zwei verschiedenen Meßzeitpunkten durchgeführt. Zum einem zu Beginn des Kurses und schließlich noch einmal gegen Kursende. Desweiteren wurde, durch die Mitarbeiter des MKJZ München/ Westend, eine Eingangsbefragung, sowie eine abschließende Befragung durchgeführt. Die zunächst grundlegende Frage, mit der wir uns zu befassen hatten, bevor wir die Fragebögen endgültig erstellten, war die Frage nach der Bedeutung des Begriffes der 'Medienkompetenz'. Was also ist eigentlich Medienkompetenz und wie ist sie vor allem meßbar?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot